Lufttemperatur

Die ersten beiden Abbildungen zeigen beispielhaft Tagesgänge der 10-Minuten-Werte der Temperatur an den Stationen Berlin-Botanischer Garten und Fasanenstraße für einen bewölkten Winter- und einen wolkenlosen Sommertag.
Außer von wetterbedingten Einflüssen (Luftmasse, Ein- und Ausstrahlung, usw.) wird die Temperatur im Tagesverlauf stark von lokalen Gegebenheiten bestimmt, was sich in dem wärmenden Stadteffekt vor allem nachts an der Station Fasanenstraße im Vergleich mit den Verhältnissen an der Stationen Botanischer Garten zeigt.

10-Minuten-Werte der Temperatur am 15.08.2001

10-Minuten-Werte der Temperatur am 24.02.2001

Die folgende Abbildung zeigt beispielhaft den Jahresgang der Monatsmitteltemperatur, sowie der extremen Werte der Tagesmaxima bzw. -minima der Temperatur jedes Monats.
Während in den Wintermonaten die Differenz zwischen Tagesmaximum und -minimum der Temperatur im Jahr 2001 etwa 15 K an der Station Berlin-Botanischer Garten beträgt, steigt diese in den Sommermonaten auf über 20 K an.

Monateswerte Berlin-Botanischer Garten 2001

Fax: 030 / 791 30 82
Email: daten@met.fu-berlin.de