Lebensgeschichte

 

Tiefdruckgebiet  ZUBIN

(getauft am 25.02.2003)

 

 

 

Am 25.02.2003 wurde der mit 960 hPa Kerndruck über Neufundland liegende Tiefdruckwirbel auf den Namen ZUBIN getauft. Einen Tag später lag er südlich von Grönland und bewegte sich kaum weiter in Richtung Europa. ZUBIN schwächte sich etwas ab, da er inzwischen von der Zufuhr von Warmluft abgeschnitten war. Jedoch reichte seine Warmfrontokklusion bis in die Biskaya.

Am 27.02.2003 versuchten Fronten ZUBIN’s, der sich wieder etwas verstärken konnte, gegen das extrem langlebige Hochdruckgebiet HELGA über Ost- und Mitteleuropa anzukommen. So schaffte es seine Warmfront bis ins Rheinland und brachte dort milde Temperaturen bis 16°C. Einen Tag später hatte sich ZUBIN nur wenig Richtung Osten verlagert und sich dabei wieder abgeschwächt. Mit Ostwinden transportierte ZUBIN Meeresluft Richtung Grönland, so dass im Südwesten Grönlands durch den Leeeffekt der Gebirge 9°C registriert wurden. Diese Temperaturen sind für diesen Teil Grönlands ungewöhnlich mild.

Weiterhin versuchten ZUBIN’s Fronten auf Mitteleuropa überzugreifen, was aber gegen HELGA und das neu entstandene Hochdruckgebiet JUTTA sehr schwierig war. Am 01.03.2003 gelang es dann der Warmfrontokklusion  bis zur Elbe vorzudringen während sein Kern unverändert südlich von Grönland liegen blieb. Bis zum 02.03.2003 kam diese Warmfrontokklusion nicht nennenswert über Deutschland voran. Sie trennte weiterhin milde Luft im Westen und kältere Luft im Norden und Nordosten Deutschlands. So wurden in Kalkar 15°C gemessen während es in Putbus auf der Insel Rügen einen Eistag mit –1°C gab. Bei den Nachttemperaturen gab es die gleichen Unterschiede: so gab es 5°C am Rhein und –3°C in Ückermünde.

Außerdem brachte diese Front von ZUBIN auch Regen: so wurden in der Nacht zuvor in Trier 11 Liter pro Quadratmeter in 12 Stunden gemessen.

Unter weiterer Abschwächung zog ZUBIN bis zum 04.03.2003 weiter nach Island und löste sich genau dort auf.

 

 


Geschrieben am 16.03.2003 von Daniel Hogh-Lehner

Wetterkarte: 01.03.2003

Pate: FU Berlin