Das Institut für Meteorologie mit der Wetterstation Berlin-Dahlem


UNSER WINDMAST


HIER WIRD DIE SONNENSCHEINDAUER GEMESSEN

SONNENSCHEINAUTOGRAPH - ein Meßinstrument zur Bestimmung der Dauer des Sonnenscheins pro Tag. Eine geschliffene Glaskugel bündelt die Sonnenstrahlen zu einem Brennpunkt, der in die Registrierstreifen eine Spur einbrennt. Die Länge einer solchen Brennspur entspricht der Sonnenscheindauer.



UNSERE POLLENFALLE


ERDBODENMESSFELD UND WETTERHÜTTE

Foto 1: Erdbodenmeßfeld mit Thermometer von 2 cm bis 1 Meter Tiefe

Foto 2: Wetterhütte und Niederschlagsschreiber nach Hellmann



NIEDERSCHLAGSSCHREIBER NACH HELLMANN (Foto 3)

Auffanggefäß auf Schutzgehäuse mit Regendach, Meßgefäß mit Schwimmer und Abhebevorrichtung (selbsttätiger Ablauf des Niederschlags nach jeweils 10 mm Niederschlagshöhe), Registrierung mit Trommelschreiber für Handaufzug



DAS INNENLEBEN EINER WETTERHÜTTE

Normal-Psychrometer zum Messen der Temperatur, der relativen Feuchte sowie der Temperaturextreme. Bestehend aus 2 Quecksilber-Glasthermometer (auf dem Foto senkrecht), Federkraftaspirator zum Belüften des feuchten Thermometers, 1 Paar Extremthermometer (auf dem Foto waagerecht)



[ welcome ]

email: manfred@bibo.met.fu-berlin.de

Phone: ++(49 30)-838-71207